Hanfanbau auf der Bio Ranch

Die Nachfrage nach Hanfprodukten ist stark gestiegen

Wittstock. Hanf ist eine der ältesten Nutzpflanzen. Sie hat einen besonders hohen Gesundheitswert. Die Bio Ranch baut seit diesem Jahr Nutzhanf zur Körnergewinnung an. Auf der Ranch wächst die Gesundheitspflanze auf 37 ha im Grenzgebiet von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Viele Gäste und Einheimische halten am Hanffeld an und trauen ihren Augen nicht. Hanf in Deutschland: Ist das denn erlaubt? Da kommen Zweifel auf. Wilhelm Schäkel ist Chef der Bio Ranch: " Wir bauen den Hanf an, um Körner für Müsli und Hanfmehl zu ernten. Wir bauen eine sehr kurze Hanfsorte mit Namen Finola an. Im Bio-Fachhandel sind Hanfkörner sehr gefragt. Geröstete Hanfkörner geben beim Kauen einen guten Crush."

Der Hanfanbau ist in Deutschland streng geregelt. Jeder Hanfanbauer benötigt eine Genehmigung bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft BLE. Die detaillierten Vorschriften stehen auf der Website der BLE: http://www.ble.de/DE/02_Kontrolle/11_Nutzhanf/hanf_node.html)

"Die in Deutschland angebauten Sorten haben unter 0,02 % Tetrahydrocannabinol THC. Wer auf eine berauschende Wirkung hofft, den müssen wir enttäuschen. Da ist so gut wie nichts drin," erläutert Schäkel. "Deshalb machte es wirklich keinen Sinn diese Pflanzen als Tabak zu verwenden."

Die Hanfprodukte werden von der Firma Hanffarm verarbeitet und vermarktet. Geschäftsführer Rafael Dulon ist seit 20 Jahren in der Hanfbranche tätig. Nach seiner Ausbildung in biologischer Landwirtschaft und im Marketing legte er seinen Schwerpunkt auf die Entwicklung sowie die Weiterverarbeitung hochwertiger Hanf-Lebensmittel. Im Jahr 1997 begann er mit dem Anbau von Hanfsamen in Brandenburg. Ziel war damals wie heute die Herstellung hochwertiger Lebensmittel .  www.hanffarm.de 

Der Gesundheitswert der Hanfsamen ist seit langem bekannt. Besonders hervorzuheben ist die gute Eiweißqualität. Hanf enthält alle für den Menschen bedeutsamen Aminosäuren. Dazu ist das Hanfprotein sehr gut verdaulich. Soja hat zwar noch mehr Eiweiß, aber enthält von Natur aus Trypsininhibitoren also Stoffe, die das Enzym Trypsin hemmen. Trypsin ist ein Verdauungsenzym, das Proteine im Dünndarm verarbeitet. Wenn dieses Enzyme nun von Trypsininhibitoren blockiert sind, kann das Eiweiß nicht umfassend verdaut werden.

Wer die Hanf-Produkte noch nicht kennt, kann bei Hanfhaus (www.hanfhaus.de) ein Probierset bestellen. Darin ist enthalten: Bio-Hanföl, Bio-Hanfnüsse, Bio Hand Sesam Riegel, Bio-Hanf-Tee und ein Hanf-Kochbuch.

Kurzbeschreibung
Der Hanfanbau in der Müritz Region gewinnt an Bedeutung. Hanf ist eine der ältesten Nutzpflanzen. Auf der Bio Ranch wird Hanf zur Körnergewinnung angebaut. Daraus wird Hanföl, Hanfmehl, Hanftee und Hanfmüsli hergestellt. Hanf hat einen hohen Gesundheitswert. Er enthält ein hochverdauliches und sehr bekömmliches Eiweiß für eine gesundheitsbewusste Ernährung.

Firmenbeschreibung
Bio Ranch Zempow - Unser Profil

Ökologischer Landbau seit 1992: 500 ha Acker, Grünland, Wald in der Mecklenburgischen Seenplatte, Müritz Nationalpark Region, Naturpark Stechlin Ruppiner Land
Mitgliedschaft: Gäa e.V. Ökologischer Landbau, Natur Verbund, Fair und Regional, Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau, FÖL e.V. Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau, Slow Food.
Betriebszweige: Ökologische Rinderhaltung mit Angus Kühen, 
Low Stress Stockmanship: Ausbildung, Seminare, Praktika, Trainee, FÖJ, Kuhflüstern
Natural Horsemanship: Tagesseminare, Persönlichkeitstraining mit Pferden, Pferdeflüstern
Landurlaub und Dorftourismus: Bauernhofurlaub, Ferienwohnungen, Seminarhaus, Reiten
Gruppenangebote:Tierkommunikation mit Pferden, Rindern, Schafen, Gruppenerlebnisse und Seminare mit leckerem Bio-Essen, Kitafahrten, Kitareisen.
Direktvermarktung: Bio Angus Beef: Zartes Fleisch vom Bio Angus Rind, Red Angus, Black Angus, Bio Angus Steaks, Bio Angus Prime Cut, Angus Beef Burger, Bio Angus Burger

Schlüsselwörter
Hanf, Müritz, Wittstock, Hanffarm, Hanfhaus, Bio Ranch,



 
Pressekontakt
NORD OST - Public Relations
Dr. Wilhelm Schäkel
Birkenallee 12
16909 Wittstock/Dosse
Tel.:033923-76950