Bildergalerie Videos

Seminare, Workshops & Gruppenangebote

Kuhflüstern - was ist das?

Kuhflüstern Weide Angus Herde Kuhkommunikation Kuh mit Kalb
Intuition statt Worte
Auf der Bio Ranch Zempow können Laien und Fachleute das Kuhflüstern und den stressarmen Umgang mit Herdentieren lernen. Kuhsprache ist Körpersprache. Wichtig sind das Beobachten und das Einspüren in Nähe und Distanz. Wir lesen die Zeichen der Kühe, bewegen uns wie ranghohe Herdentiere und lernen, bewusst mit unserer Intuition zu arbeiten.  Wenn Mensch und Tier sich auf der Weide begegnen, entsteht eine wunderbare Atmosphäre. Der Mensch wird Teil der Herde.
Zunächst gilt es, Raubtiersprache und Herdentiersprache zu unterscheiden. Raubtiere schleichen sich an, kreisen ein und setzen der Beute nach. Ein Kuhflüsterer zeigt sich dagegen nach dem Prinzip „sehen und gesehen werden“. Das ist Respekt und führt zu Vertrauen. Mit diesem sehr feinen Motivator lassen sich Kühe stressfrei und sicher bewegen. Es ist außerordentlich beeindruckend, wie fein Kühe reagieren. Viel zu oft haben Menschen Kühe mit viel Druck behandelt. Dann steht die Kuh störrisch und geht keinen Schritt. Im Stresszustand ist ihre Lernfähigkeit gleich Null. Wenn sie noch weiter unter Druck kommt oder in die Enge getrieben wird, dann kann die Kuh mit Panik reagieren. Das ist bei 700 kg Gewicht nicht ungefährlich. Geht man etwas zurück und gibt der Kuh Raum, dann entspannt sie sich und kann neue Aufgaben von uns annehmen.
Im Kuhseminar geht es nach etwas Theorie und Regeln zur Sicherheit auf die Weide, um mit den Kühen zu arbeiten. Sie werden zusammengeholt, zur Wasserstelle gebracht oder man zieht gemeinsam mit der Herde zu einem neuen Weidegrund oder zu einem schattigen Platz. Kühe hüten ist eine tolle Angelegenheit. Man arbeitet mit der Herde auf eine gewisse Distanz und ist doch den Tieren ganz nah.